Das älteste

Sterkrader Schöffensiegel stellt vor 515 Jahren, am 19.05.1504, den heiligen Clemens dar. Nach ihm ist auch heute noch die Propsteikirche benannt.

Im Jahre 1929 kommt Sterkrade zu „Groß-Oberhausen“.

General Kasprzycki

, polnischer Kriegsminister, erklärte vor 80 Jahren, am 18.05.1939, bei den polnisch-französischen Generalstabsbesprechungen: „Wir haben keine Grenzbefestigungen, denn wir beabsichtigen, einen Bewegungskrieg zu führen und von Beginn der Operationen an in Deutschland einzumarschieren.“

General Tadeusz Kasprzycki

Mehrere

Tausend Oberhausener protestieren vor 100 Jahren, am 18.05.1919, auf dem Neumarkt (Ebertplatz) gegen den „feindlichen Vernichtungsfrieden“. Außer den Kommunisten hatten alle Parteien zu der Kundgebung aufgerufen. Oberbürgermeister Otto Havenstein: „Jenseits der Nordsee saß einer, der da wähnte, er allein sei berufen, Länder und Meere zu beherrschen. Und der arbeitete gegen uns und er fand Widerhall in alt-französischer Rachsucht und in russischer Ländergier. Und er zog die Maschen enger und enger und er zog sie fester, bis der Schlag fiel in den Augusttagen 1914.“

Weiter führte der Oberbürgermeister aus: „Der Versailler Friedensvertrag ist schlimmer als der Krieg, er bedeutet die völlige politische und wirtschaftliche Vernichtung des ganzen Volkes.“

Adolf von Thadden

, Direktoriumsmitglied der Deutschen Reichspartei (DRP), sagt vor 65 Jahren, am 17.05.1954, auf dem Bundesparteitag in Duisburg: “Das Schicksal, das wir erleiden, ist das Schicksal machtloser Völker. Unsere unbarmherzige Umgebung, in der, allen Bestrebungen und Verheißungen vorbildlicher Menschenfreunde zum Trotz, bisher weder Humanität, noch Weltgewissen, noch Gerechtigkeit sich durchsetzen konnte, weil das Dschungelgesetz des “Leben darf nur der Stärkere” leider noch immer unentwegt gültig ist.”

10 Jahre später ist von Thadden der Motor der Gründung der NPD.

Adolf von Thadden

Wahlwerbung

Am Freitag, 17.05.19 führt der Kreisverband Oberhausen gemeinsam mit dem Landesverband Nordrhein-Westfalen im Rahmen einer Propagandafahrt ab 13:00h eine etwa 2stündige Lautsprecherwerbung in der Oberhausener Innenstadt durch.

Kommen Sie zahlreich und hören sich vor Ort im Original an, was wir zu sagen haben!

Kontakt unter Ruf 01 72 – 2 54 82 95.

Die Propagandafahrt wird in der nächsten Woche in weiteren Orten in Nordrhein-Westfalen fortgesetzt.

OBEN